Shaolin Kung Fu und Tai Chi beim TV Asberg

 
Die Ursprünge, der beim TVA unterichteten Shaolin Techniken, liegen im chinesischen Shaolin Tempel.
Es werden hierbei nach Nord- und Süd-Shaolin Techniken, sowie nach weichen und harten Kung Fu Stilen
unterschieden. Shaolin Kung Fu ist eines der umfassendsten Kampfsysteme. Hand-, Fuß-, Knie-, Ellenbogen-,
Wurf-, Fege- und Hebeltechniken gehören zum Training.

Um die traditionellen Werte des Kung Fu zu erhalten, werden auch die "alten" Bewegungsabläufe intensiv trainiert. Hierbei handelt es sich um Kampf- und Verteidigungstechniken gegen imanigäre Gegner/Angreifer. Diese Bewegungsformen wurden zum Teil schon vor tausenden Jahren entwickelt und im Laufe der Jahre perfektioniert. So sind die unterschiedlichsten Kung Fu Systeme entstanden z. B. Tiger, Adler, Affe, Schlange usw. Das Erlernen und Ausüben dieser Bewegungsformen erfordert Konzentration, Kondition, Kraft und Geschmeidigkeit.
Seit über 40 Jahren gehört Kung Fu zum Trainigs-Angebot des TVA. Bereits 1977 gründete der damaliger Meister, Dietmar Halbach, nach seiner Rückkehr aus Taiwan - als Weltmeister im Schwergewicht - die Kung Fu Abteilung. Trainingsschwerpunkte bilden traditionelle Atemübungen, Hand- und Fuß-Grundtechniken, moderne und traditionelle Selbstverteidigungstechniken, Wurftechniken und traditionelle Bewegungsabläufe.

Die Leitung und das Training der Kung Fu Abteilung hat seit nunmehr über 35 Jahren Großmeister Detlef Leppkes. 1982 übernahm er nach bestandener Meisterprüfung von Dietmar Halbach die Kung Fu Gruppe. Durch die Teilnahme an vielen Lehrgängen und unter Anleitung von Großmeister, Hwang Ching Zeng, verbesserte er laufend seine Kung Fu Techniken und baute die Kung Fu Abteilung weiter aus.

Tai Chi beim TV Asberg
Unter seiner Leitung wurde auch das weiche Kung Fu System Tai Chi beim TVA eingeführt. Tai Chi, oft als Schattenboxen bezeichnet, ist eine harmonisierende Bewegungslehre der traditionellen Körperkultur Chinas. Es wird in der westlichen Welt immer bekannter und gewinnt mehr und mehr Anhänger, die Tai Chi als eine Möglichkeit zur ganzheitlichen Gesundheitsübung, zur Schulung des Körperbewußtseins und zur Meditation praktizieren. Tai Chi ist eine Reihe von traditionellen chinesischen Körperübungen, die durch sanfte Bewegungen, harmonische Atmung und Konzentration charakterisiert sind. Auf den Organismus wirken sie kräftigend, beugen Krankheiten vor und weisen meditative Wirkungen auf.

Das Tai Chi Training beim TVA beinhaltet die sogenannte lange Form mit 108 Bewegungsbildern, Partnerübungen, Tai Chi Schwert, Tai Chi Stock und Atemübungen.


Shaolin Kung Fu – Kindertraining - beim TV Asberg
Ebenso wurde durch Detlef Leppkes eine Kung Fu Kinder Abteilung gegründet, die seit 1991 mit Erfolg trainiert. Begonnen haben im April 1991 drei Kinder im Alter von 8 - 14 Jahren. Jetzt trainieren  kampfsportbegeisterte Kinder regelmäßig in den Reihen des TVA. Hier liegen die Schwerpunkte des Trainings auf Selbstdisziplin, Konzentration sowie die korrekte Ausführung der Grundtechniken und der Fallschule. Die Kinder werden "spielerisch" an das Shaolin Kung Fu herangeführt.

Durch das hervorragende Training und die Teilnahme an vielen Lehrgängen durfte die Kung Fu Abteilung in den 80er Jahren drei Mal die internationalen deutschen Meisterschaften der IKFA ausrichten. Hieran nahmen Kämpfer aus ganz Europa teil. Aber auch viele Ehrengäste aus China, drunter einige Großmeister und als besonderer Höhepunkt das letzte Mitglied der gesamtchinesischen Ehrentafel, Shang Dung Sheng, waren Gast beim TVA.
Shaolin Kung Fu / Tai Chi und sonst noch.....
Die Aktivitäten der Kung Fu Gruppe beinhalten neben dem Training auch die Teilnahme und Ausrichtung an bundesweiten Lehrgängen anderer Kampfsport-Organisationen. Bereits zwei Mal hatten wir die Möglichkeit mit den sagenhaften Shaolin Mönchen aus dem Shaolin Kloster Henan zu trainieren. Dies war sicherlich einer der Höhepunkt der Kung Fu Gruppe.
Mehrmals im Jahr richtet die Kung Fu Abteilung auch in Moers Lehrgänge aus. Hier werden verschiedene Bewegungsabläufe, Kampftechniken und Selbstverteidigungstechniken unterrichtet. Zwei Mal im Jahr finden Gürtelprüfungen statt, bei denen die Schüler ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und bei Erfolg die nächste Stufe erreichen. Im Laufe der Jahre wurden neben vielen Gelb-, Orange- und Grün Graden einige Blau- und Braun-Grade, sowie 13 Meister-Grade erreicht.
Die Kung Fu Abteilung des TVA besteht aus über 100 Mitgliedern. Interessierte sind jederzeit gerne zum Zuschauen oder zur Teilnahme am Training willkommen.

Zum Seitenanfang